Cookie Consent by FreePrivacyPolicy.com

Fissurenversiegelung

Die Kauflächen der Backenzähne sind nicht glatt, sondern werden von einem feingefurchten Rillensystem durchzogen, den Fissuren. In diesen bleiben oft minimale Speisereste haften, die auch durch gründliches Zähneputzen nicht vollständig entfernt werden können. Das bietet Kariesbakterien gute Nischen und daher ist die Fissurenkaries die häufigste Form von Karies, auch schon bei Kindern gleich nach dem Durchbrechen der Zähne. Mit einem speziellen Kunststoff kann man die tiefen Furchen versiegeln – und die Kariesanfälligkeit der Kauflächen um 70 bis 90 Prozent verringern.

Die Fissurenversiegelung ist eine einfache, schmerzlose und sehr wirksame Maßnahme, die insbesondere Kinder vor Fissurenkaries schützt. Ob und wann bei Ihrem Kind genau mit der Versiegelung der Fissuren begonnen werden sollte, können wir am besten beurteilen, wenn wir Ihr Kind im 5.-6. Lebensjahr genauer untersuchen.



« Zurück